Mein digitales Erbe

Was geschieht mit meinem digitalen Erbe nach meinem Tod?

Wer heute stirbt, hinterlässt meist ein umfangreiches und persönliches digitales Erbe auf Smartphones, auf Festplatten oder in Clouds. Fotos, Videos, Sprachnachrichten, E-Mails, Chats oder Social-Media-Konten dokumentieren alltägliche und private Lebensbereiche.

Persönliche digitale Daten können wertvolle Erinnerungen für Familie und Freund*innen enthalten, sofern sie Zugriff darauf haben. Die Daten können aber auch Privates enthalten, das Verstorbene nicht teilen möchten oder das für Hinterbliebene belastend ist. Deshalb hilft es Hinterbliebenen zu wissen, welchen Umgang sich Verstorbene mit ihren Daten wünschen.

Die Passwortzettel sind eine Anregung und eine Möglichkeit, den gewünschten Umgang mit ihrem digitalen Erbe festzuhalten. Sie sind eine Alternative und Ergänzung zur gedruckten Broschüre desselben Inhalts, die im Rahmen der Ausstellung MEMENTO – Im Kraftfeld der Erinnerungen im Museum für Sepulkralkultur, Kassel veröffentlicht wurde (www.sepulkralmuseum.de).

Konzipiert von Lorenz Widmaier.